40 Pfennig
Numero 2734
Ausgabe vom Donnerstag, den 15. November 2018

Literaturbeispiele zu Steampunk

Von Professor Xanathon

Wolf­pad hat­te in einem Kom­men­tar nach einer Lite­ra­tur­lis­te gefragt. Ich habe ein paar Bücher zusam­men gestellt, auch wenn sich das nicht ganz ein­fach gestal­tet, da es eine Men­ge zum The­ma gibt, ins­be­son­de­re in eng­li­scher Spra­che. Die­se Lis­te erhebt nicht ein­mal ansatz­wei­se einen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit, es han­delt sich hier­bei nur um ein paar Bei­spie­le — schlag­licht­ar­tig beleuch­tet. Wer etwas ergän­zen möch­te, darf das in den Kom­men­ta­ren selbst­ver­ständ­lich gern tun!

Da das The­ma in den USA schon län­ger boomt und bei uns eben­falls der­zeit gera­de mäch­tig ankommt und sogar die gro­ßen Ver­la­ge aus ihrem Schlum­mer in Sachen Steam­punk auf­ge­wacht sind, erscheint in die­sen Tagen so eini­ges auch in deut­scher Spra­che — bis­her war man oft auf Ori­gi­na­le ange­wie­sen.

Ich fan­ge mal an mit Büchern, die ich auf Phan­ta­news rezen­siert habe:

THE AFFINITY BRIDGE und THE OSIRIS RITUAL von Geor­ge A Mann sind lupen­rei­ner Steam­punk im bes­ten Sin­ne — schrä­ge Tech­nik, eine künst­lich am Leben erhal­te­ne Queen Vic­to­ria, aber auch Magie und Zom­bies. Im ers­te Band sucht Mann noch ein wenig nach sei­nem Stil und hat Län­gen, der zwei­te ist groß­ar­tig. AFFINITY BRIDGE soll im Sep­tem­ber bei Piper auf Deutsch erschei­nen.

DIE GLASBÜCHER DER TRAUMFRESSER von Gor­don W. Dah­l­quist. Nicht expli­zit als Steam­punk dekla­riert, ist aber wel­cher. Auch schon auf Deutsch erschie­nen.

LARKLIGHT, STARCROSS und MOTHSTORM von Phi­lip Ree­ve und David Wyatt. Das sind Kin­der­bü­cher was am Lese­spaß aller­dings nicht im Gerings­ten was ändert. Hier geht’s zen­tral um Aether­schif­fe zwi­schen den Pla­ne­ten des Son­nen­sys­tems und Aben­teu­er, die ein paar Kin­der erle­ben. Abso­lut groß­ar­tig und phan­tas­tisch, zudem sehr hübsch illus­triert und mit “Wer­bung” für im Buch erwähn­te Pro­duk­te im Stil um 1900 ver­se­hen. Die ers­ten bei­den erschie­nen bereits in deut­scher Spra­che, auf­grund des ver­wen­de­ten “alter­tüm­li­chen” Sprach­stils und bri­ti­schen Lokal­ko­lo­rits, die bei der Über­set­zung größ­ten­teils ver­lo­ren gehen, wür­de ich aller­dings die Ori­gi­nal­aus­ga­ben ans Herz legen.

Ansons­ten ist die Lis­te recht lang, hier exem­pla­risch ohne jeg­li­chen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit noch ein paar (die Links unter den Titeln füh­ren für wei­te­re Infor­ma­tio­nen direkt zu Ama­zon oder zu ande­ren Info­quel­len)

Ian R. MacLeod: AETHER (Bespre­chung bei Molo­sovs­ky), eng­lisch: THE LIGHT AGES
Scott Wes­ter­feld: LEVIATHAN
Bruce Ster­ling und Wil­liam Gib­son: DIE DIFFERENZMASCHINE — wird von man­chen als eins der “Stan­dard­wer­ke” des Gen­res ange­se­hen
Micha­el Moor­cocks Tri­lo­gie DER HERR DER LÜFTE, DER LANDLEVIATHAN und DER STAHLZAR — als Sam­mel­band erschie­nen unter dem Titel DIE ZEITNOMADEN — da die Infor­ma­tio­nen auf Ama­zon sich in Gren­zen hal­ten, hier noch ein wei­te­rer Link
Ste­ven Hunt: DAS KÖNIGREICH DER LÜFTE
S. M. Peters — DIE GÖTTER VON WHITECHAPEL, eng­lisch: WHITECHAPEL GODS
Bernd Per­plies: FÜR DIE KRONE, GEGEN DIE ZEIT und (dem­nächst) IN DEN ABGRUND
Pull­mans Rei­he HIS DARK MATERIALS hat eben­falls deut­li­che Steam­punk-Anflü­ge, wie man auch im Film DER GOLDENE KOMPASS unschwer erken­nen konn­te
Chris Woo­ding: TALES OF THE KETTY JAY 1: RETRIBUTION FALLS und BLACK LUNG CAPTAIN, deutsch als PIRATENMOND

Zwei Sto­ry­samm­lun­gen von Ann und Jeff Van­der­Meer: STEAMPUNK und STEAMPUNK RELOADED

und … und … und

eine eben­falls deut­lich unvoll­stän­di­ge Lis­te fin­det sich auf dem Wiki­pe­dia-Ein­trag zu “Steam­punk”

Weg von Büchern hin zu Fil­men und Fern­seh­se­ri­en könn­te man bei­spiel­haft nen­nen:

Natür­lich DIE ZEITMASCHINE, 20000 MEILEN UNTER DEM MEER, oder DIE GEHEIMNISVOLLE INSEL. Dis­neys DER SCHATZPLANET, das bril­li­an­te CITY OF EMBER (bei uns lei­der nie im Kino gelau­fen), WILD WILD WEST mit Will Smith ist Steam­punk pur. DER GOLDENE KOMPASS hat nicht nur ein paar Steam­punk-Anflü­ge.

Die Web­se­rie RIESE (hat nichts mit gro­ßen Fabel­we­sen zu tun) ist eben­falls einen Blick wert (gibt es inzwi­schen dank SyFy sogar auf Deutsch), wei­ter­hin kann auch eine Suche nach “Steam­punk” bei You­tube Erstaun­li­ches zuta­ge för­dern.

Cover STEAMPUNK II Copy­right 2010 Tach­yon Publi­ca­ti­ons

Dieser Beitrag wurde in Hintergrund veröffentlicht und getaggt , , . Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Kommentare

  1. WolfPAD sagt:

    Hi,
    dan­ke für die Infor­ma­tio­nen. Da wer­de ich mich mal durch­ar­bei­ten.

    Wolf­PAD

    P.S.: Hat­te mir gera­de fol­gen­des besorgt — muss ich aber erst noch lesen:

    New­tons Kano­ne
    Der Bund der Alche­mis­ten
    von Greg Key­es (Autor)

    • Professor Xanathon sagt:

      Ich habe den Bund der Alchi­mis­ten vor Jah­ren auf eng­lisch gele­sen, die Rei­he ist ziem­lich pri­ma, hat aller­dings in mei­nen Augen wenig mit Steam­punk zu tun. War­um genau wer­de ich an die­ser Stel­le nicht aus­füh­ren, da das Hand­lung vor­weg­neh­men wür­de. :)

      Das Ganz ist eine ziem­lich coo­le Par­al­lel­wel­ten-Sto­ry mit ganz leich­ten Steam­punk-Anflü­gen, aber mei­ner Ansicht nach kein typi­sches Gen­re-Bei­spiel.

      Wenn Dir Eng­lisch nichts aus­macht, dann lies AFFINITY BRIDGE von Geor­ge A. Mann.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

{"result":"error", "message":"You can't access this resource as it requires an 'view' access for the website id = 1."}

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und eingebundenen Skripten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen