40 Pfennig
Numero 2733
Ausgabe vom Mittwoch, den 14. November 2018

Die Steampunk-Chroniken für’s Grammophon?

Von Professor Xanathon

Eine wei­te­re Idee, die ich im Moment ver­fol­ge, wäre, die STEAMPUNK-CHRONIKEN zusätz­lich zum eBook auch als Hör­buch anzu­bie­ten. Dass so etwas durch­aus kei­ne Spin­ne­rei ist, son­dern auch und gera­de unter Crea­ti­ve Com­mons rea­li­siert wer­den kann, zeigt bei­spiels­wei­se das Pro­jekt MOE HACKETT. Hier wer­den Gru­sel­hör­spie­le von ambi­tio­nier­ten Frei­wil­li­gen rea­li­siert, die sich hin­ter pro­fes­sio­nel­len Pro­duk­tio­nen nicht ver­ste­cken müs­sen.

Auf der MOE-HACKETT-Web­sei­te steht als Infor­ma­ti­on zum Pro­jekt zu lesen:

Pro­jekt: Soci­al Media Hör­spiel:

Für das Hör­spiel MOE-HACKETT wur­den sämt­li­che Rol­len und Musi­ker über Twit­ter und Face­book gesucht und inner­halb eines hal­ben Tages voll besetzt. Kei­ner der Betei­lig­ten macht pro­fes­sio­nell Hör­spie­le.
Alle Spre­cher nah­men ihre Rol­len für sich oder in klei­nen loka­len Grup­pen auf.
Die Auf­nah­men und Musik­stü­cke wur­den anschlies­send im Stu­dio zum kom­plet­ten Hör­spiel zusam­men­ge­setzt.

MOE-HACKETT ist das ers­te aus­schliess­lich über Twit­ter, Face­book und Goog­le Docu­ments koor­di­nier­te Ama­teur­hör­spiel, des­sen Ent­wick­lung man auch bei Twit­ter in Echt­zeit nach­ver­fol­gen konn­te – vom Cas­ting der Spre­cher über das Record­ing bis hin zum fer­ti­gen Mix.

Ich bin des­we­gen der Ansicht, dass es auch mög­lich ist, die Geschich­ten der CHRONIKEN ein­le­sen zu las­sen — der Auf­wand ist hier­bei — also in Form eines Hör­buchs, oder als Hör­buch-Epi­so­den — sogar gerin­ger als bei einem Hör­spiel, da bei­spiels­wei­se kei­ne Hin­ter­grund­ge­räu­sche erzeugt wer­den müs­sen und in aller Regel pro Geschich­te nur ein Spre­cher von­nö­ten ist statt meh­re­rer.

Das ist — wie gesagt — erst ein­mal nur eine Idee, ich bin aber über­zeugt davon, dass sie sich rea­li­sie­ren lässt! Die Rea­li­sie­rung wür­de nach der Fer­tig­stel­lung des eBooks erfol­gen.

Der Professor

Dieser Beitrag wurde in Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht und getaggt , , , , , . Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

{"result":"error", "message":"You can't access this resource as it requires an 'view' access for the website id = 1."}

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und eingebundenen Skripten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen