40 Pfennig
Numero 2617
Ausgabe vom Samstag, den 21. Juli 2018

Geschichten aus dem Aether”

Von Professor Xanathon

Ich hat­te ja neu­lich für einen Band “eins-Punkt-fünf” der Steam­punk-Chro­ni­ken dazu auf­ge­ru­fen, län­ge­re Geschich­ten ein­zu­sen­den. Dazu nun mehr. Ich wür­de mich über eine kur­ze Rück­mel­dung der Auto­ren freu­en, ob ich etwas erwar­ten darf. Den Abga­be­ter­min wür­de ich ca. vier Wochen in die Zukunft ver­le­gen, das bedeu­tet, ca. um den 19.12.2011 her­um.

Der Grund für den Able­ger­band von “Aether­garn” war bekann­ter­ma­ßen, dass ich zwei Sto­ries bekom­men habe, die die maxi­ma­le Län­ge deut­lich über­schrit­ten hat­ten und dass ich die­se bei­den zusam­men mit ein paar neu­en in einem eige­nen Band ver­öf­fent­li­chen woll­te.

Das bedeu­tet: erschei­nen wird der Band auf alle Fäl­le; soll­te es kei­ne wei­te­ren geeig­ne­ten Geschich­ten dafür geben (was ich nicht glau­be), sind immer­hin die bei­den bereits vor­han­de­nen län­ge­ren Sto­ries drin. :o)

Um poten­ti­el­le Auto­ren ein wenig zu moti­vie­ren, zei­ge ich an die­ser Stel­le schon ein­mal das Cover für den zwei­ten Band, der den Titel “Geschich­ten aus dem Aether” tra­gen wird. Klei­ne­re Ände­run­gen dar­an sind aber noch mög­lich.

Sehr geehr­te Damen und Her­ren, ich dan­ke für ihre Auf­merk­sam­keit!

Zum Gruße,
Professor X

Nach­weis der Bild­de­tails:
Zep­pe­lin: © Thom­Drew — Fotolia.com
Pla­net: © DX — Fotolia.com

Dieser Beitrag wurde in Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht und getaggt , , , . Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Kommentar

  1. Hey Hol­zi,
    super Titel­bild — allei­ne schon des­we­gen ist der Band gekauft.
    Vie­le Grü­ße und mach bit­te wei­ter.
    Peter

  2. [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | Ser­ver IP]
    […] der Steam­punk-Chro­ni­ken 1.5 steht auch fest: „Geschich­ten aus dem Aether“. Mehr dazu hier. Tei­len Sie dies mit:TwitterDruckenE-MailFacebookGefällt mir:LikeEinem Blog­ger gefällt das […]

One Trackback

  1. Von Schreiberlinge ahoi – die Steampunk-Chroniken gehen weiter! « Wortwellen am 26. November 2011 um 12:22 Uhr veröffentlicht

    [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | Ser­ver IP]
    […] der Steam­punk-Chro­ni­ken 1.5 steht auch fest: „Geschich­ten aus dem Aether“. Mehr dazu hier. Tei­len Sie dies mit:TwitterDruckenE-MailFacebookGefällt mir:LikeEinem Blog­ger gefällt das […]

Einen Kommentar hinterlassen

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

{"result":"error", "message":"You can't access this resource as it requires an 'view' access for the website id = 1."}

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und eingebundenen Skripten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen