40 Pfennig
Numero 2766
Ausgabe vom Montag, den 17. Dezember 2018

Geschichten aus dem Æther

Hier fin­det der geschätz­te Leser die “Steam­punk-Chro­ni­ken — Geschich­ten aus dem Æther” in ver­schie­de­nen For­ma­ten zum Her­un­ter­la­den. Zuvor noch ein paar Hin­wei­se.

Die “Steam­punk-Chro­ni­ken — Geschich­ten aus dem Æther” steht unter einer Crea­ti­ve Com­mons-Lizenz (CC BY-NC-ND) und darf und soll an Drit­te wei­ter gege­ben wer­den. Wenn euch die Chro­ni­ken gefal­len, wäre es wun­der­bar, wenn ihr das Pro­jekt durch einen klei­nen Betrag spon­sorn wür­det. Dies kann zum einen über die nach­ste­hen­den Micro­payment-Anbie­ter gesche­hen, wer einen Kind­le sein eigen nennt, kann das eBook auch in Ama­zons eBook-Shop erwer­ben. Wenn ihr das eBook an Drit­te wei­ter­gebt, wäre es groß­ar­tig, wenn ihr auf die Spen­den­mög­lich­keit hin­wei­sen wür­det. Das ermög­licht es, in Zukunft wei­te­re Aus­ga­ben zur Ver­fü­gung stel­len zu kön­nen. Das Pro­jekt soll zei­gen, dass die Rea­li­sie­rung sol­cher eBooks abseits der gro­ßen Ver­la­ge mög­lich ist. Mehr dazu auch im Nach­wort des eBooks selbst.





Spen­den via PayPal — dazu benö­tigt man im Prin­zip ein PayPal-Kon­to, kann aber in begrenz­ten Rah­men auch ohne die­ses Über­wei­sun­gen täti­gen. Not­wen­di­ge Anga­ben sind bereits im links ste­hen­den Knopf codiert, so dass man sofort auf die rich­ti­ge Sei­te kommt. Bit­te kei­ne Beträ­ge unter ca. EUR 1,50 spen­den, da sonst die Gebüh­ren alles auf­fres­sen…

Über­wei­sung — da ich die Kon­to­da­ten aus nahe­lie­gen­den Grün­den nicht ein­fach ins Netz stel­len möch­te, ist das etwas kniff­li­ger. Dazu müsst ihr mir eine Email an spenden[at]steampunk-chroniken[dot]de schrei­ben ([at] durch @ und [dot] durch einen Punkt erset­zen), ich tei­le dann auf dem­sel­ben Weg die Kon­to­ver­bin­dung mit.

Die Downloads

Bit­te lies Dir kurz die Beschrei­bun­gen durch, damit Du her­aus­fin­den kannst, wel­che Ver­sion für Dei­ne Zwe­cke am Bes­ten geeig­net ist! Ach ja: Soll­test Du im Buch einen Feh­ler fin­den, dann schrei­be doch bit­te unten kurz einen Kom­men­tar — es besteht dann die Mög­lich­keit, eine aktua­li­sierte Fas­sung online zu stel­len, in der der Feh­ler aus­ge­merzt wur­de. Ver­sucht das mal bei einem Print­buch… :o)

Ach­tung: das ers­te Update ist schon da, ich hat­te aus Niklas Pein­ecke pein­li­cher­wei­se einen Pei­ne­ke gemacht. Mea maxi­mal cul­pa! Des­we­gen jetzt neu: die Ver­si­on V1.01. Ein­fach neu her­un­ter laden!

Geschich­ten aus dem Æther (V1.05) als PDF — Ver­si­on eins: das For­mat ist DIN-A 5, es wur­den kei­ner­lei Leer­sei­ten ein­ge­fügt, um ein Buch zu simu­lie­ren, dadurch eig­net sich das PDF ins­be­son­de­re auch zur Ansicht auf dem iPad und ähn­li­chen Gerä­ten.
Die­se Fas­sung ist geeig­net für Leser, die ein Buch-ähn­li­ches Lay­out haben möch­ten. Das PDF hat 208 Sei­ten, Grö­ße: ca. 4 MB.

Geschich­ten aus dem Æther (V1.05) als ePub — die­se Fas­sung ist für eRe­ader,  Tablets und iPads (und Co.) opti­miert, das bedeu­tet zum Bei­spiel, dass Links klick­bar sind (das beherr­schen ein­fa­che eInk-basier­te eRe­ader aller­dings nicht). Es gibt kei­ne unter­schied­li­chen Ver­sio­nen für Tablets und eRe­ader wie bei Æther­garn.
Hin­weis: auf dem iPad sieht’s in iBooks am bes­ten aus, Stan­za und Libris eBookS (ali­as Blue Fire Reader) inter­pre­tie­ren das For­mat bis­wei­len etwas — eigen­ar­tig. Auch auf iPhone/iPod sieht’s in iBooks ganz gut aus. Grö­ße ca. 660 kB.

“Geschich­ten aus dem Æther” für den Kind­le — Die Kind­le-Fas­sung ist auf Ama­zon erhält­lich und nicht kos­ten­frei, sie ist eine wei­te­re Mög­lich­keit, für das Pro­jekt zu spen­den. Natür­lich kann man auch ein­fach die ePub-Fas­sung kon­ver­tie­ren. :)

 

 

Chan­ge­log:

26.11.2012, 14:00 Uhr: Ver­si­on 1.0 ist online

26.11.2012, 15:30 Uhr: Ver­si­on 1.01 — Name des Auto­ren Niklas Pein­ecke war fälsch­lich als “Pei­ne­ke” geschrie­ben wor­den. Kor­ri­giert. (Dank an Niklas Pein­ecke für den Hin­weis)

27.11.2012, 17:30 Uhr: Ver­si­on 1.02 — fal­sche Sil­ben­tren­nung im PDF auf Sei­te 109, “rie­ben” statt “trie­ben” auf PDF-Sei­te 191, Leer­zei­chen­feh­ler und sti­lis­ti­sches Pro­blem auf Sei­te 193 besei­tigt. (Dank an Peter Emme­rich)
— noch ein “c” nach­ge­tra­gen (Dank an Mer­lin Tho­mas)

29.11.2012, 16:15 Uhr: Ver­si­on 1.03 —  Sei­te 219, Zei­le 6: “erschie­nen Sie schließ­lich…”: sie muss klein geschrie­ben wer­den. Sei­te 219, letz­ter Absatz: Leer­zei­chen fehlt bei “Ich­hät­te”. Sei­te 225, 3. Zei­le von unten: “Arbeits­skla­ve” falsch getrennt (Dan­ke, Open­Of­fice … :P ). Sei­te 259, 2. Absatz: nach “… Vater Cas­sidy” fehlt das Kom­ma. Sei­te 292, Zei­le 2: “Biss­chen” klein schrei­ben. (Dank an Peter Emme­rich)
— Sei­te 7, vier­ter Absatz, “Schau­en sie sich” klei­nes “Sie” muss geschrie­ben wer­den (habe ich selbst gefun­den)

04.12.2012, 12:35 Uhr: Ver­si­on 1.04 — Chan­ge­log folgt

06.02.2013, 16:00 Uhr: Ver­si­on 1.05 — Klei­nen Feh­ler im Vor­wort besei­tigt: “die rich­ti­ge Wor­te” wur­de zu “die rich­ti­gen Wor­te”. Am Ende des Buches Wer­bung für Helio­s­phe­re 2265 ein­ge­fügt

7 Kommentare

  1. […] Her­un­ter­la­den auf der Down­load-Sei­te. Die­ser Ein­trag wur­de ver­öf­fent­licht in Auto­ren, Hin­ter­grund, Nach­rich­ten und getag­ged Alex […]

  2. […] Geschich­ten aus dem Æther als eBook: Down­load­seite Die­ser Ein­trag wur­de ver­öf­fent­licht in Nach­rich­ten und getag­ged Edi­to­ri­al, Ein­füh­rung, […]

  3. […] (wie auch die Aus­ga­be 1) kos­ten­los. Also, Æther­freun­de, wor­auf war­tet ihr? Klickt ein­fach HIER und holt euch die neu­es­te Aus­ga­be. Tei­len Sie dies mit:TwitterDruckenE-MailFacebookGoogle […]

  4. […] habe ich auf der Down­load­seite neue Ver­sio­nen online gestellt, aktu­ell kann man sich V1.03 her­un­ter laden, erneut […]

  5. […] lesen. Und zwar mei­ne Geschich­te »Befrei­ungs­schlag« aus der kürz­lich erschie­ne­nen Antho­lo­gie »Geschich­ten aus dem Æther«, dem Band 1.5 der »Steam­punk-Chro­ni­ken«. (Zu der Antho­lo­gie in Kür­ze mehr in die­sem […]

  6. Christina Göring sagt:

    S.6
    “Wäh­len sie die rich­ti­gen Wor­te…”
    Ich will ja nicht päpst­li­cher sein als der Papst, aber die­sen Feh­ler mache ich auch immer wie­der ;-)
    Hof­fent­lich ist es wenigs­tens einer, sonst mache ich mich hier zum Horst! Sor­ry schon mal an alle Horsts die­ser Welt ;-)
    Grund­sätz­lich fin­de ich Feh­ler in einem Buch nicht schlimm und emp­fin­de die­se als künst­le­ri­sche Frei­heit, ob man nun nach neu­er oder alter Reform han­delt. Ich lie­be z.B. mein ß und es wird so radi­kal ver­nich­tet, dass(ß) es mich schmerzt. Ein Hoch auf das ß! LG

    • Professor Xanathon sagt:

      Hal­lo Horst. :)

      Das “sie” muss an die­ser Stel­le klein geschrie­ben wer­den, da es sich nicht um eine per­sön­li­che Anre­de han­delt, son­dern sich auf die vor­her­ge­hen­den Satz genann­ten Schrift­stel­ler bezieht.

  7. […] soeben habe ich im Down­load­be­reich die neu­es­ten aktua­li­sier­ten Fas­sun­gen der ePub– und pdf-Ver­sio­nen online gestellt. […]

  8. […] Steam­punk-Chro­ni­ken — Geschich­ten aus dem Æther von Ste­fan Hol­hau­er (Hrsg.)Die Geschich­ten aus dem Æther sind Band “1,5” der Steam­punk Chro­ni­ken, eine Erwei­te­rung des ers­ten Buches Æthergarn:Im die­sem Son­der­band »Geschich­ten aus dem Æther« aus der Rei­he »Die Steam­punk-Chro­ni­ken« fin­den sich sie­ben Geschich­ten, die es auf­grund ihrer Län­ge nicht in Aus­gabe eins geschafft haben, dem Leser jedoch kei­nes­falls vor­ent­hal­ten wer­den soll­ten […]

  9. Harald Geyer sagt:

    Klei­ne Kor­rek­tur zur neu­es­ten Ver­si­on (1.05), die Geschich­te Asak­ter von Asgard:
    Gedan­ken­stri­che am Ende von direk­ter Rede sind kaputt gegan­gen — durch
    Bin­de­stri­che ersetzt und das schlie­ßen­de Guil­le­met ist umge­dreht. Kon­kret:
    bevor ich -» Wei­ter kam er nicht, da er sich geräusch­voll über die
    hän­gen. »Was für ein Schla-»
    »Nicht, dass mir das unan­ge­nehm wäre, aber ein sol­ches Ange­bot -»

    Even­tu­ell kann man bei der Gele­gen­heit noch­mals über­le­gen, ob man wirk­lich
    Gedan­ken­stri­che will, oder nicht doch Ellip­sen…

  10. Harald Geyer sagt:

    Ach und in Befrei­ungs­schlag gibt’s auch noch eine Klei­nig­keit:
    ihren Rück­kehr­be­fehl zu wider­ru­fen[.] Dann müss­ten wir auf die H[elgo]land war­ten.

    • Professor Xanathon sagt:

      Dan­ke für die Hin­wei­se. Das mit der Hland ist aber kor­rekt. Mili­tär­üb­li­che Abkür­zung. Man könn­te even­tu­ell einen Apo­stroph oder Bin­de­strich set­zen.

8 Trackbacks

  1. Von Die Steampunk-Chroniken - Geschichten aus dem Æther am 26. November 2012 um 13:58 Uhr veröffentlicht

    […] Her­un­ter­la­den auf der Down­load-Sei­te. Die­ser Ein­trag wur­de ver­öf­fent­licht in Auto­ren, Hin­ter­grund, Nach­rich­ten und getag­ged Alex […]

  2. Von Willkommen bei den Steampunk-Chroniken! am 26. November 2012 um 14:14 Uhr veröffentlicht

    […] Geschich­ten aus dem Æther als eBook: Down­load­seite Die­ser Ein­trag wur­de ver­öf­fent­licht in Nach­rich­ten und getag­ged Edi­to­ri­al, Ein­füh­rung, […]

  3. Von Neue Geschichten aus dem Æther « Wortwellen am 26. November 2012 um 21:51 Uhr veröffentlicht

    […] (wie auch die Aus­ga­be 1) kos­ten­los. Also, Æther­freun­de, wor­auf war­tet ihr? Klickt ein­fach HIER und holt euch die neu­es­te Aus­ga­be. Tei­len Sie dies mit:TwitterDruckenE-MailFacebookGoogle […]

  4. Von "Geschichten aus dem Æther" - neue Versionen und bereits über 500 Downloads am 29. November 2012 um 16:43 Uhr veröffentlicht

    […] habe ich auf der Down­load­seite neue Ver­sio­nen online gestellt, aktu­ell kann man sich V1.03 her­un­ter laden, erneut […]

  5. Von Meine erste (virtuelle) Lesung | Wortwerken am 2. Dezember 2012 um 21:43 Uhr veröffentlicht

    […] lesen. Und zwar mei­ne Geschich­te »Befrei­ungs­schlag« aus der kürz­lich erschie­ne­nen Antho­lo­gie »Geschich­ten aus dem Æther«, dem Band 1.5 der »Steam­punk-Chro­ni­ken«. (Zu der Antho­lo­gie in Kür­ze mehr in die­sem […]

  6. Von Geschichten aus dem Æther - als Taschenbuch am 4. Dezember 2012 um 12:49 Uhr veröffentlicht

    […] soeben habe ich im Down­load­be­reich die neu­es­ten aktua­li­sier­ten Fas­sun­gen der ePub– und pdf-Ver­sio­nen online gestellt. […]

  7. Von Steampunk-Chroniken - Fantasy-Foren am 25. Februar 2013 um 09:03 Uhr veröffentlicht

    […] […]

  8. […] Steam­punk-Chro­ni­ken — Geschich­ten aus dem Æther von Ste­fan Hol­hau­er (Hrsg.)Die Geschich­ten aus dem Æther sind Band “1,5” der Steam­punk Chro­ni­ken, eine Erwei­te­rung des ers­ten Buches Æthergarn:Im die­sem Son­der­band »Geschich­ten aus dem Æther« aus der Rei­he »Die Steam­punk-Chro­ni­ken« fin­den sich sie­ben Geschich­ten, die es auf­grund ihrer Län­ge nicht in Aus­gabe eins geschafft haben, dem Leser jedoch kei­nes­falls vor­ent­hal­ten wer­den soll­ten […]

Einen Kommentar hinterlassen

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

{"result":"error", "message":"You can't access this resource as it requires an 'view' access for the website id = 1."}

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und eingebundenen Skripten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen