40 Pfennig
Numero 2195
Ausgabe vom Donnerstag, den 25. Mai 2017

Tag-Archiv: Band zwei

Gaslicht — Ende der Ausschreibung

Von Professor Xanathon

die Nacht des Sam­hain, anders­wo auch auch Hallowe’en bekannt, dau­ert an. Die Aus­schrei­bung zum zwei­ten Band der Steam­punk-Chro­ni­ken unter dem Arbeitstitel“Gaslicht” ist been­det. Eine Ver­län­ge­rung ist nicht not­wen­dig, denn ich freue mich sagen zu kön­nen, dass zu die­sem Band deut­li­ch mehr Geschich­ten ein­ge­gan­gen sind, als zum ers­ten. Damit wird die nächs­te Aus­ga­be der Chro­ni­ken defi­ni­tiv und wie geplant rea­li­siert.

In Allgemein, Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , | 1 Antwort

Zum Stand von Band einspunktfünf

Von Professor Xanathon

Ich möch­te an die­ser Stel­le ein kur­zes Sta­tu­sup­date zum Stand von “Band eins­punkt­fünf” GESCHICHTEN AUS DEM AETHER geben. Man hat ja hier lei­der schon län­ger nichts mehr von mir gehört, das ist lei­der der Tat­sa­che geschul­det, dass ich nach wie vor durch mei­nen frei­be­ruf­li­chen Brot­job erheb­li­ch ein­ge­spannt bin (und zudem war ich so dreist mir auch mal einen Urlaub zu gön­nen). Es geht ins­be­son­de­re wegen des ers­ten Grun­des mit dem Pro­jekt lei­der deut­li­ch schlep­pen­der vor­an, als ich mir das wün­schen wür­de.

In Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , | Kommentieren

Temporärer Dampfdruckabfall — es geht weiter!

Von Professor Xanathon

Lie­be Leser,

der ein oder ande­re mag sich gefragt haben, was denn aus dem Pro­jekt gewor­den ist und wo der zwei­te Band bleibt? Ich muss lei­der zuge­ben, dass es zu einem uner­klär­li­chen Druck­ab­fall in den Kes­seln gekom­men ist und sich unse­re Rei­se dadurch lei­der ein wenig ver­zö­gert hat. Unse­re Inge­nieu­re arbei­ten an der Behe­bung des Pro­blems.

In Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | 1 Antwort

Geschichten aus dem Aether”

Von Professor Xanathon

Ich hat­te ja neu­li­ch für einen Band “eins-Punkt-fünf” der Steam­punk-Chro­ni­ken dazu auf­ge­ru­fen, län­ge­re Geschich­ten ein­zu­sen­den. Dazu nun mehr. Ich wür­de mich über eine kur­ze Rück­mel­dung der Auto­ren freu­en, ob ich etwas erwar­ten darf. Den Abga­be­ter­min wür­de ich ca. vier Wochen in die Zukunft ver­le­gen, das bedeu­tet, ca. um den 19.12.2011 her­um.

In Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | 2 Antworten
{"result":"error", "message":"You can't access this resource as it requires an 'view' access for the website id = 1."}