40 Pfennig
Numero 2679
Ausgabe vom Freitag, den 21. September 2018

Tag-Archiv: kostenloses eBook

Geschichten aus dem Æther — als Taschenbuch

Von Professor Xanathon

Seit ges­tern fin­det sich “Geschich­ten aus dem Æther” auch als Taschen­buch bei Ama­zon. Es war ges­tern inner­halb kür­zes­ter Zeit dort gelis­tet, wenn auch über die Suche nicht ent­deck­bar — ich konn­te die Sei­te nur über das Backend auf­ru­fen. Das änder­te sich ber bereits kur­ze Zeit dar­auf. Jetzt ist sogar schon die fünf-Ster­ne-Rezen­si­on vom eBook dort­hin über­nom­men, es kann also nicht mehr lan­ge dau­ern, bis auch die Info­box vor­han­den ist, die auf die Kind­le-Ver­si­on hin­weist.

In Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , | Kommentieren

Eröffnung eines virtuellen Buchladens in Second Life mit Lesung von Merlin Thomas

Von Professor Xanathon

In Second Life (ja, das gibt’s immer noch) wird in in Zusam­men­ar­beit mit dem “Kafé Krü­mel­kram” am Mon­tag, den 03.12.2012, Cyht­le­en Ear­harts vir­tu­el­ler Buch­la­den eröff­net. Die­ser “Buch­la­den an der Ecke” soll aber weni­ger Laden als viel­mehr Treff­punkt für Lite­ra­tur­fans sein, eine Loca­ti­on für Dis­kus­sio­nen oder Lesun­gen. Selbst­ver­ständ­lich gibt es dort aber auch Bücher geben: Bild­bän­de zum Blät­tern, Bücher auf Note­cards, Links zu kos­ten­lo­sen Down­loads und pro­fes­sio­nel­len E-Books.

In Autoren, Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , | Kommentieren

Geschichten aus dem Æther” — neue Versionen und bereits über 500 Downloads

Von Professor Xanathon

Lie­be Leser der Steam­punk-Chro­ni­ken. Zu dem Zeit­punkt, da ich die­se Zei­len schrei­be, kann ich bereits über fünf­hun­dert Down­loads von “Geschich­ten aus dem Æther” ver­mel­den. Das ist mei­ner Ansicht nach ange­sichts der Tat­sa­che, dass die eBooks erst seit drei Tagen online sind, ein erstaun­li­cher Wert.

In Allgemein, Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , | Kommentieren

Willkommen bei den Steampunk-Chroniken!

Von Professor Xanathon

Zum Gru­ße, ehren­wer­te Damen und Her­ren. Wir freu­en uns, dass Ihr Weg durchs Æther­netz Sie zu unse­rer klei­nen Publi­ka­ti­on geführt hat. Im Ver­lau­fe ihres Besuchs auf unse­ren Sei­ten wer­den Sie erfah­ren, wor­um es hier geht. In der gebo­te­nen Kür­ze einer Ein­füh­rung: erle­ben Sie eine His­to­rie die es so nie gege­ben hat durch die Berich­te unse­rer Kor­re­spon­den­ten. Erle­ben Sie furcht­lo­se For­scher, wahn­sin­ni­ge Tyran­nen, Dampf­ma­schi­nen, Aether­schif­fe, Uhr­werk-Andro­iden, Magie und wie sich all dies zusam­men fügt.

In Nachrichten veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren
{"result":"error", "message":"You can't access this resource as it requires an 'view' access for the website id = 1."}

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und eingebundenen Skripten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen