40 Pfennig
Numero 3638
Ausgabe vom Freitag, den 7. Mai 2021

Band drei – was darf es denn sein?

Von Professor Xanathon

Ein geflügeltes Wort könnte in Anlehnung an gewisse Ballspiele lauten: „Nach der Ausschreibung ist vor der Ausschreibung“. Was ich damit sagen möchte? Einfach: nach der höchst positiven Resonanz in Sachen Einsendungen zum Thema „Gaslicht“ denke ich bereits frühzeitig darüber nach, was denn der Inhalt des dritten Bandes der „Steampunk-Chroniken“ sein könnte.

Und an dieser Stelle kommen die Leser und die Autoren ins Spiel, denn ich möchte für die Ausgabe drei Vorschläge sammeln, was das Thema der Geschichten angeht. Die Leser dieser Webseite und der Projektseiten auf Facebook und Google+ können und sollen hinsichtlich des Themas des nächsten Bandes Vorschläge machen. Aus den Vorschlägen wähle ich dann entweder den, der am häufigsten geäußert wurde, oder aber – falls es keinen allgemeinen Favoriten gibt – suche ich einen aus. Eine dritte Möglichkeit ist, Vorschläge zu sammeln und dann darüber abstimmen zu lassen. Wie das letztendlich konkret durchgeführt wird, werden wir noch sehen.

Damit ergibt sich für diejenigen, die dieses Projekt verfolgen, die einmalige Möglichkeit, auf den nächsten Band der Steampunk-Chroniken direkt Einfluss zu nehmen und damit zu bestimmen, was es zukünftig zu Lesen gibt.

Also: schreibt entweder einen Kommentar mit einem Themenwunsch zu diesem Artikel, oder eine Mail an vorschlag[at]steampunk-chroniken[dot]de oder äußert euch auf der Facebook- oder Google+-Seite dazu. Ich werde das dann sammeln und später auswerten.

Also: her mit den Vorschlägen!

Zum Gruße,
Professor X 

Dieser Beitrag wurde in Allgemein, Hintergrund, Nachrichten veröffentlicht und getaggt , , , , . Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

11 Kommentare

  1. Anja Bagus sagt:

    Wie wäre es mit
    Geheimorganisationen, Verschwörungen
    oder
    Erfindungen: Maschinen, kleine nützliche Helferlein (sehr schön auf englisch: gears and gadgets)
    oder
    Magie
    oder
    Romance
    oder
    Detektiv Geschichten (Steampunk meets Sherlock)

    jetzt reichts
    Viel Spass
    Anja

  2. tedine sagt:

    Steampunk goes East – wie siehts mit einem Setting in China oder Japan aus? Vielleicht wird die Verbotene Stadt auf dem Rücken von vier dampfbetriebenen Drachen in die Wolken entrückt, oder die Shaolin nehmen das Luftschiff.

  3. tedine sagt:

    Westward-ho. die Gegenrichtung. Wild, Wild West, ein Pokerspiel im Zeppelin – Falschspieler könnten tief fallen – , und ein Uhrwerk-Indianer hütet die Grenzen der Paha Sapa

  4. tedine sagt:

    Down Under – gibt es eigentlich australischen Steampunk, abgesehen von der wundersam genialen Geschichte „Cinderella Suicide“ von Samantha Henderson?

  5. Professor Xanathon sagt:

    Danke für die Vorschläge :)

  6. Shizu sagt:

    High Fantasy&Steampunk… Elfen, Drachen und tapfere Ritter auf ihren dampfenden Metallrössern.

  7. Uwe Gehrke sagt:

    Wie wärs mit Military Steampunkt. Auf den bereits entdeckten Planeten kämpfen deutsche Pickelhauben gegen französische Rothosen um die Zukunft des Weltalls.

  8. Miss Gaya sagt:

    Da wurden ja schon fast alle Themen, die mich interessieren, genannt:
    Geheim­or­ga­ni­sa­tio­nen, Ver­schwö­run­gen
    Magie
    Detektivgeschichten
    Steampunk in Asien

    Ich würde noch Amazonen/Kriegerinnen, Geheimagenten und Steampunk-Märchen vorschlagen.

  9. Dieter Bohn sagt:

    @Uwe Gehrke:
    Wirf mal einen Blick in den Film „Sucker punch“ – da gibt es dampfbetriebene Zombie-Nazies :-)))

  10. Christie Capote sagt:

    Also ich könnte mich auch sehr für Kriminalgeschichten im Sinne Holmes & Watson begeistern, aber auch die Idee Steampunk goes East begeistern, das wäre sicher extrem spannend =).

  11. Geschichten aus dem Æther…

    Freunde des Steampunk aufgepasst! Vor knapp einem halben Jahr hatte ich von den Steampunk-Chroniken und dem ersten Buch Æthergarn berichtet. Die Ausschreibung für das zweite Buch, die Gaslicht-Anthologie ist vorbei und die Geschichten werden nun gesich…

One Trackback

  1. Von Der Standardleitweg am 26. November 2012 um 21:14 Uhr veröffentlicht

    Geschichten aus dem Æther…

    Freunde des Steampunk aufgepasst! Vor knapp einem halben Jahr hatte ich von den Steampunk-Chroniken und dem ersten Buch Æthergarn berichtet. Die Ausschreibung für das zweite Buch, die Gaslicht-Anthologie ist vorbei und die Geschichten werden nun gesich…

Einen Kommentar hinterlassen

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

{"result":"error", "message":"You can't access this resource as it requires an 'view' access for the website id = 1."}

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und eingebundenen Skripten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen